Zeitschrift für interkulturelle Germanistik

Zeitschrift für interkulturelle Germanistik

ISSN: 1869-3660
 
Herausgeber:innen: Wilhelm Amann, Till Dembeck, Dieter Heimböckel, Georg Mein, Gesine Lenore Schiewer, Heinz Sieburg
 
Inhalt: Die Zeitschrift für interkulturelle Germanistik (ZiG) trägt dem Umstand Rechnung, dass sich in der nationalen und internationalen Germanistik Interkulturalität als eine leitende und innovative Forschungskategorie etabliert hat. Sie greift aktuelle Fragestellungen im Bereich der germanistischen Literatur-, Kultur- und Sprachwissenschaft auf und möchte dazu beitragen, die unterschiedlichen Tendenzen und Trends der Interkulturalitätsforschung zu bündeln und ihre theoretischen Voraussetzungen weiter zu vertiefen. Insofern das Forschungsparadigma der Interkulturalität prinzipiell nicht mehr einzelfachlich gedacht werden kann, versteht sich die Zeitschrift bewusst als ein interdisziplinär und komparatistisch offenes Organ, das sich im internationalen Wissenschaftskontext verortet sieht.
 
Die Zeitschrift für interkulturelle Germanistik wird im transcript Verlag publiziert und im Rahmen eines Open Access Kooperationsvertrags als erweiterte Onlineausgabe auf Melusina Press republiziert.
 
Review: Articles are pre-reviewed by the editorial board. If generally fitting to the topic of the journal, they are forwarded to a double-blind peer review by two external experts. In cases of doubt, a third expert can be involved.
 
Einreichung: Beiträger senden ihre Manuskripte bitte in elektronischer Form als Word- oder RTF-Datei an contact [at] zig-online [dot] de. Hinweise zur Einrichtung der Beiträge finden Sie unter zig-online.de.

24 projects

Project Navigation